Getränkekästen: Logistiktool und Markenbotschafter in einem

Kaum eine Transportverpackung ist so sichtbar am Point of Sale wie Getränkekästen. Neben dem Design spielt auch die Haptik eine immer wichtigere Rolle. Schoeller Allibert entwickelt eine große Auswahl maßgeschneiderter Modelle für die optimale Präsentation und ein ideales Handling im Einzelhandel. Für Unternehmen, die ihre Investitionen ganz auf ihr Produkt konzentrieren wollen, ist eine intelligente Fertigdesignlösung verfügbar.

Individualisierung von Anfang an

Ob Bier, Softdrinks oder Mineralwasser – bekannte Marken wie Warsteiner, Heineken, Coca Cola und Gerolsteiner setzen auf Getränkekästen von Schoeller Allibert. Neben der Qualität ist das herausstechende Image einer Marke entscheidend für ihren Erfolg. Hierfür sorgen ein unverwechselbares Erscheinungsbild, Designelemente als Blickfang im Regal oder Farben und Formen, die vom Kunden direkt mit dem Abfüllunternehmen in Verbindung gebracht werden. Die von Schoeller Allibert hergestellten Getränkekästen sind genau auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt.

Die perfekte Optik

Das gut sichtbare Logo sowie eine Farbgebung, die die Zielgruppe anspricht, garantieren ein unverwechselbares Äußeres. Definitiv ein Eye-Catcher ist ein Logo im Prägedruck-Verfahren und auch der Kunststoffkasten selbst kann mit einer Textur versehen werden. Hochglanzlabels oder matte Labels können auf allen vier Seiten im In-Mould-Verfahren direkt mit dem Kunststoff verbunden werden und hinterlassen einen reißfesten ‚bleibenden Eindruck‘. Diese lassen sich problemlos reinigen, sodass eine langanhaltende edle Optik garantiert ist. Tragekomfort und technische Raffinesse Durch abgerundete Airmould-Lamellengriffe an den Seiten oder einen zusätzlicher Soft-Touch-Griff in der Mitte lassen sich die Flaschenkästen bequem entlang der Supply Chain und schließlich vom Endverbraucher nach Hause und zurücktransportieren. Schoeller Allibert bietet geschlossene sowie Displaykästen in unterschiedlichen Größen an, in denen die einzelne Flasche gut sichtbar bleibt. Als intelligente Lösung für kleinere Haushaltsgrößen und perfekten Tragekomfort überzeugen die in der Mitte teilbaren Splitkästen.

Die Fertigdesignlösung USC

Eine clevere Neuheit von Schoeller Allibert sind die Universal Standard Crates (USC). Diese wurden für Getränkeproduzenten entwickelt, die Wert auf eine moderne und einmalige Transportlösung legen, ohne ein eigenes Design zu entwerfen. Auf jeder Seite können in unterschiedlichen Positionen individuelle In-Mould-Labels mit fotorealistischen Aufdrucken oder 3D-Prints platziert werden. Dank großer Sichtöffnungen ist auch der Blick ins Kasteninnere jederzeit möglich. Je nach Bedarf des Abfüllunternehmens fasst der Kasten die gängigen Flaschengrößen 0,75 l (zwölf Flaschen), 0,5 l (20 Flaschen) oder 0,25 l (24 Flaschen). Durch eine Anti-Rutsch-Beschichtung verbleiben die Flaschen stabil und sicher in ihrer Position.

Logistik

Die Maße der Kästen sind auf die gängigen Palettenformate abgestimmt, um die Flaschen beim Transport zum Einzelhandel sowie während des Rücktransports im Leerzustand zuverlässig zu schützen. Durch die hohe Stapelbarkeit von 60 Kästen pro Palette sparen Unternehmen Flottenkapazitäten und Kosten. Am Produktionsstandort und den Verteilzentren minimieren Flaschenkästen von Schoeller Allibert das manuelle Handling durch ihre umfassende Kompatibilität mit vollautomatisierten Fördersystemen. Die optionale Ausstattung mit RFID-Transpondern ermöglicht eine Optimierung des Behältermanagements.

60 Jahre Innovation und Nachhaltigkeit

Schoeller Allibert fertigt seit 60 Jahren in 14 Produktionsstandorten weltweit Kästen für die größten Getränkehersteller der Welt. Zu den vielen Innovationen des Spezialisten für Mehrwegtransportverpackungen gehört der erste Polyethylen-Flaschenkasten, der 1959 als leichtere Alternative zu Modellen aus Holz oder Metall eingeführt wurde. Für eine anspruchsvolle Qualitätssicherung sorgen umfangreiche Prüfverfahren im niederländischen Testzentrum. Alle Getränkekästen von Schoeller Allibert können nach Ende der langen Verwendungsdauer zu 100 Prozent recycelt werden, beispielsweise in einem der drei firmeneigenen EFSA-zugelassenen Recyclingwerke in Deutschland, Spanien und den Niederlanden. Alle Möglichkeiten und Vorteile, die sich Getränkeherstellern mit den Getränkekästen von Schoeller Allibert bieten, sehen Sie auch mit einem Klick im Video.